Erfahrungsberichte

  • „Anfangs war ich noch sehr ungeduldig mit mir. Ich wollte alles gleich sofort und bitteschön auch richtig machen. Zum Ende hin konnte ich mich einfach reinfallen lassen in den Rhythmus.“
  • „Es ist wie eine Reise zu mir" Hella aus München
  • „Mit dem Wechsel von Ordnung und Chaos zu spielen hat mir Spaß gemacht und auch ein bisschen die Angst vor dem "Fehler" machen genommen.“ "TN Percussion-Festival Freistadt
  • „Ich habe gemerkt, dass es gar nicht dramatisch ist, mal aus der Reihe zu tanzen. Es hat sich sehr gut angefühlt, einfach die Kontrolle aufzugeben.“
  • „Erst als ich das Machen-Wollen loslassen konnte, ist es plötzlich wie von allein geschehen, die Schritte, die Stimme und das Klatschen. Es ist ein tolles Gefühl, wenn es groovt.“ TN Percussion-Festival Freistadt
  • „Ich erlebte am Ende eine tiefe innere Ruhe, fühlte mich sehr getragen und bei mir angekommen." TN Percussion-Festival Freistadt

"Und noch einmal: ganz herzlichen Dank, liebe Monika, daß Du uns dieses heilsame “Rhythmus-Yoga” so kompetent und feinfühlig weitergibst. Ich habe große Freude daran!

Schon jetzt, nach meinen ersten fünf TaKeTiNa-Abenden, spüre ich eine deutliche Verbesserung meiner Gesundheit: ich bemerke eine stabilere Standfestigkeit, meine körperliche Ausdauer ist erfreulich größer geworden, ich orientiere mich wieder leichter im Raum und Schwindelzustände stellen sich so gut wie gar nicht mehr ein.
Das alles ist schon mehr als super!
Und noch weit darüber hinaus entdecke ich in mir gerade eine völlig neue Art des “Vertrauens ins Leben” ... ein “heimatliches” Gefühl des “Getragenseins vom inneren Rhythmus”. Mit TaKeTiNa beginnt für mich tatsächlich eine wunder-volle Entdeckungsreise! Danke, Herr Flatischler! Danke, Monika!” Annette H. Gröbenzell

"Achte auf Pausen - die Pause zwischen zwei Gedanken, die kurze Pause zwischen den Worten eines Gesprächs..., auf die Pause zwischen Ein- und Ausatmen.
Wenn du diesen Pausen Aufmerksamkeit schenkst, wird aus dem Gewahrsein von »etwas« einfach Gewahrsein..."

Eckhart Tolle