Über mich

Was ist mir wichtig?

die Verantwortung zu übernehmen für das eigene körperliche und seelische Wohlbefinden. Dabei bin ich neugierig, mein Handeln, mein  Denken, meine Glaubenssätze zu beobachten, zu hinterfragen und achtsam zu gestalten.

Von jahrelangen Rückenschmerzen geplagt, nahm ich 1985 – noch während meiner Ausbildung zur Physiotherapeutin – zum ersten Mal an einem Feldenkrais-Kurs teil. Die Möglichkeit mir so effektiv selbst zu helfen, begeisterte mich sofort. Die Ausbildung zur Feldenkrais-Pädagogin eröffnete mir dann einen ganz neuen Zugang zu meinem Körper und meinem Leben.

Ich habe sehr viel Spaß an Bewegung – sowohl an äußerer, wie z. B. Tanzen, Percussion, in der Natur sein – besonders aber auch an “innerer Beweglichkeit”, gedanklich neue Wege zu gehen. Der persönliche Entwicklungsprozess, die Entfaltung der eigenen Möglichkeiten, Kreativität und Lebensfreude stehen für mich dabei im Vordergrund.

Unterstützend wirken auch die therapeutisch wertvollen ätherische Öle von Young Living. Diese herrlich duftenden Essenzen sind nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken .

Musizieren und Singen begleiten mich schon seit meiner Kindheit. Doch mit der TaKeTiNa-Rhythmuspädagogik – nämlich Rhythmus über das körperliche Erleben spielerisch neu zu erfahren –  begegnete ich vielen spannenden Aspekten. Seither erkunde ich den Umgang mit Chaos und Ordnung, erkenne immer öfter, wenn ich Dinge zu sehr kontrolliere und forsche mit vermeintlichen „Fehlern“  anders und liebevoller umzugehen. Ich genieße Gelassenheit und Gedankenstille und erlebe eine tiefe tragende Kraft, Vitalität und Freude im rhythmischen Geschehen. Und vieles gibt es noch für mich zu entdecken.

Sind Sie neugierig geworden, auch selbst auf Entdeckungsreise zu gehen?

Die Feldenkrais-Methode und die TaKeTiNa-Rhythmuspädagogik bieten Ihnen auf Ihrem Weg sehr wirkungsvolle Forschungsfelder.

Gerne begleite und unterstütze ich Sie / Dich mit meinen Angeboten auf Ihrem / Deinem ganz individuellen Weg hin zu mehr Beweglichkeit auf unterschiedlichen Ebenen.

  • Ich bin 1962 geboren und glücklich verheiratet
  • Unsere beiden erwachsenen Töchter gehen mittlerweile ihre eigenen Wege und ich nutze meine Freiräume
  • 1984 - 1986 Ausbildung zur Physiotherapeutin am Zentralklinikum Augsburg;
  • freiberufliche Tätigkeit in verschiedenen orthopädischen und chirurgischen Praxen.
  • Seit 2009 in eigener Praxis; Abrechnung mit Privatkassen
  • Von jahrelangen starken Rückenschmerzen geplagt, wurde ich 1985 auf die Feldenkrais-Methode aufmerksam. 
Die Möglichkeit, mir selbst so effektiv zu helfen, begeisterte mich sofort.
  • 1991 - 94 Feldenkrais-Ausbildung in Alpbach (Tirol) bei Gaby Yaron.
  • seit 1995 gebe ich Kurse in "Bewusstheit durch Bewegung"® und Einzelstunden in "Funktionaler Integration"®
  • Lizenziertes Mitglied im Feldenkrais-Verband Deutschland (Qualitätssicherung durch regelmäßige Weiterbildung)
  • Januar 2008 Fortbildung zur Raindrop-Practitionerin.
  • Seitdem arbeite ich zusätzlich mit der Raindrop-Technique®, einer speziellen Massagetechnik, bei der therapeutisch wirksame ätherische Öle verwendet werden.
  • 2010-2013 Percussion-Training bei Reinhard Flatischler
  • 2013-2015 Ausbildung zur TaKeTiNa-Rhythmuspädagogin bei Reinhard Flatischler, Abschluss Sept. 2015.

„Ein gesunder Mensch ist einer,
der seine verborgenen Träume voll ausleben kann.“

Moshé Feldenkrais

Ich liebe es im Meer zu schwimmen, genieße die Wärme der Sonne auf meiner Haut. Ich  lasse mich berühren von den Farben, Gerüchen und der Stille in der Natur. Aber auch nebelverhangene Tage haben ihren Reiz. Ich singe gerne und lasse mich von meinen „Liedern“ überraschen. Eine gesunde Ernährung ist für mich ein sehr wesentlicher Teil meines Wohlbefindens. Für die Geschenke des Lebens bin ich sehr dankbar.